viernes, 2 de abril de 2010

Las 7 últimas palabras de Cristo en la Cruz - Sexta


Llegamos, en el Viernes Santo, a la Sexta Palabra, aquí Haydn vuelve al esquema que había dejado de lado en el fragmento anterior y un coro a capella introduce el texto sobre el que versará el movimiento: "Es ist vollbracht!" (Todo se ha cumplido o todo ha acabado).




6) Es ist vollbracht!

Es ist vollbracht!
An das Opferholz geheftet,
hanget Jesus in der Nacht;
Und dann ruft er laut:
Es ist vollbracht.
Was us jenes Holz geschadet,
wird durch dieses gut gemacht.
Weh euch Bösen,
Weh euch Blinden,
Weh euch allen,
die ihr Sünden immer häuft auf Sünden!
Menschen denket nach!
werdet ihr Erbarmung finden,
wenn er kommt in seiner Herrlichkeit
und seiner Macht!
Rett’ uns, Mittler, vom Verderben.
Höre, Gottmensch, unser Schrei’n!
Lass dein Leiden und dein Sterben
nicht an uns verloren sein.
Lass uns einst den Himmel erben
Und mit dir uns ewig freu’n.

No hay comentarios:

Publicar un comentario en la entrada